Aktuelles

Ehrenobermeister Robert Röder verstorben

Am 27. Dezember 2017 verstarb überraschend nach kurzer, schwerer Krankheit Robert Röder, Ehrenobermeister der Elektroinnung Offenbach am Main. Robert Röder war lange Jahre im Innungsvorstand und als Obermeister tätig, bis zuletzt nahm er interessiert Anteil am Innungsgeschehen. Wir sind tief berührt von seinem Tod und erfüllt von Trauer. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie!

Das Requiem ist am Dienstag, dem 2. Januar 2018, um 12 Uhr in St. Pankratius in OF-Bürgel. Anschließend findet um 13 Uhr auf dem Friedhof OF-Bürgel die Beerdigung statt.

In tiefer Trauer
Michael Lubojanski
stellvertr. Obermeister

für den Vorstand der Innung für elektro- und informationstechnische Handwerke Offenbach/Main

 

/BRo

 

 

 

Mitgliederversammlung 2017

Der stellv. Obermeister, me. Michael Lubojanski, lädt ein zur jährlichen Mitgliederversammlung

am Dienstag, dem 28. November 2017,

von 18 - 20 Uhr

ins Haus des Handwerks, Markwaldstr. 11, 63073 Offenbach/M-Waldhof.

Es wurde rechtzeitig mit Tagesordnung eingeladen, der stellv. Obermeister bittet um zahlreiches Erscheinen (wenn möglich mit Anmeldung), für Getränke und Imbiss wird gesorgt sein.

/BRo

 

 

 

Eignungstest für Ausbildungsplatzbewerber

Regelmäßig führt die Innung für elektro- und informationstechnische Handwerke in Stadt und Kreis Offenbach am Main Eignungstests für Interessierte an einer Fachausbildung durch.

Der nächste Eignungstest findet statt am
Freitag, dem 3. November 2017,
um 16:00 Uhr im
Haus des Handwerks,
Markwaldstr. 11 in
63073 Offenbach/M.

Interessierte melden sich bitte an (auch formlos möglich), entweder mit

  1. der Ezubi-Postkarte oder
  2. dem Anmeldeformular der Elektroinnung (folgt) per Mail oder
  3. Fax (069 893367).

Wir wünschen Gutes Gelingen!!!
/BRo

 

 

 

 

Tag des Handwerks 2017

Am Tag des Handwerks, am 16. September 2017, dreht sich wie in den Vorjahren alles um die anstehende Berufsorientierung für Schüler und Ausbildungsplatzsuchende. Auch das Handwerk im Kammerbezirk Frankfurt-Rhein-Main zeigt bei vielen Aktionen und Mitmach-Festen, wie spannend und zukunfstorientiert eine Ausbildung im Handwerk sein kann.

Speziell das Offenbacher Handwerk stellte sich vor am Freitag, dem 15. September 2017, im Haus des Handwerks, Markwaldstr. 11, 63073 Offenbach/M-Waldhof, unter dem Motto "Handwerk hautnah". Fachhandwerker und der Vorstand der Innung für elektro- und informationstechnische Handwerke in Stadt und Kreis Offenbach am Main standen nicht nur zur Verfügung, sondern auch Rede und Antwort.
Schülern und Interessierten boten sich interessante Einblicke in die vielfältige Struktur des Handwerks in Offenbach/M. Die Innungen aus Stadt und Kreis Offenbach stellten ihr Handwerk lebendig vor. In die Hand nehmen und ausprobieren: war ausdrücklich erlaubt und erwünscht!

Bei weiterem Interesse kann es weiter gehen mit einem Eignungstest: Du bist doch dabei, oder?

/BRo

 

 

 

Obermeister Gerd Rottstedt verstorben

Die Fachhandwerker und der Vorstand der Innung für elektro- und informationstechnische Handwerke Offenbach/Main trauern und nehmen tief berührt Abschied von ihrem langjährigen Obermeister Gerd Rottstedt (1952-2017).
Gerd Rottstedt war seit 1984 im Vorstand der Elektroinnung tätig. Es war ihm immer ein besonderes Anliegen, für die Innung und deren Mitglieder tätig zu sein. Die Innung verliert einen Menschen, der seit 1999 als Obermeister mit viel
Engagement und Leidenschaft die Geschicke der Innung lenkte. Mit Gerd Rottstedt verliert die Elektroinnung einen hoch geschätzten Kollegen, dessen Einsatz für seinen Berufsstand und die Allgemeinheit stets vorbildlich war.
Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Rosi mit Familie.

In tiefer Trauer
Michael Lubojanski
stellvertr. Obermeister

für den Vorstand der Innung für elektro- und informationstechnische Handwerke Offenbach/Main

 

/BRo

 

 

Freisprechungsfeier

Am Freitag, den 10. März 2017, fand die traditionelle Freisprechungsfeier der erfolgreichen Absolventen der Gesellenprüfung Sommer 2016 und Winter 2016/2017 in einer Feierstunde statt. In Heusenstamm in ´Mein Schlosshotel´ fand die gelungene und würdige Veranstaltung statt. Die Elektroinnung und Organisatoren freuten sich, viele Ausbilder und Ausbildungsbetriebe mit den Jung-Gesellen an der Feierstunde begrüßen zu können. Nach dem obligatorischen Foto aller anwesenden Jung-Gesellen mit Ausbildern und Verantwortlichen für die Presse folgten die Grußworte des Geschäftsführers der Kreishandwerkerschaft Offenbach, Herrn Czupalla, die des Obermeisters der Elektroinnung, Herrn Rottstedt, des Lehrervertreters der August-Bebel-Schule, Herrn Reheis, feierliche Überreichung der Gesellenbriefe durch den Prüfungsausschussvorsitzenden, Herrn Schüßler und abschließend die Vorstellung der Prüfungsbesten. 

Ein gelungener, feierlichen Abend!

/BRo

Keine Nachrichten verfügbar.


Keine Ereignisse gefunden.








"Heißes Spiel"

"Deine Stadt braucht Dich!"

  

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Innung für elektro- und informationstechnische
Handwerke Offenbach Main - Stadt und Kreis


Markwaldstraße 11
63073 Offenbach

Telefon: 069 / 893232
Telefax: 069 / 893367

E-Mail: » info(at)elektroinnung-of.de
Internet: » www.elektroinnung-of.de


Dienstag in der Zeit von 16:00 – 19:00 Uhr ist das Innungsbüro regulär besetzt.